Sodalith

Dieser Stein wurde erstmals 1811 in Grönland gefunden und aufgrund seines hohen Natriumgehaltes nach Sodalith benannt. Sein Name setzte sich aus der englischen Bezeichnung „Sodium“ für Natrium und der griechischen Bezeichnung „Lithos“ für Stein zusammen. Eine Besonderheit an ihm ist, dass er unter dem Einfluss von UV-Licht in einer anderen Farbe leuchten kann. Sodalith lässt sich synthetisch herstellen. Diese Synthesen sind in ihrer Zusammensetzung jedoch selten mit dem eigentlichen Mineral identisch. Anderen Quellen zufolge solle er schon seit der Antike bekannt und dort als Schutzstein angesehen worden sein. Gerade bei künstlerisch tätigen Menschen solle er die Inspiration und Kreativität steigern können, um ihnen bei der Ausübung ihrer Tätigkeiten zu helfen. Der Sodalith beschert Klarheit und hilft den Drüsen. Alles über Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladen.

 
SODALIT Blau Flach (42,2x34,1x10,1 mm)

SODALIT Blau Flach (42,2x34,1x10,1 mm)

2,24 €
Nicht lagernd
Artiklnummber: MI578
SODALIT Blau Flach (42,3x37,3x10,6 mm)

SODALIT Blau Flach (42,3x37,3x10,6 mm)

2,24 €
Nicht lagernd
Artiklnummber: MI582
SODALIT Blau Flach (42,7x33,8x10,4 mm)

SODALIT Blau Flach (42,7x33,8x10,4 mm)

2,24 €
Nicht lagernd
Artiklnummber: MI584
SODALIT Blau Flach (43,6x37,1x10,8 mm)

SODALIT Blau Flach (43,6x37,1x10,8 mm)

2,24 €
Auf Lager: 1 Stk.
Artiklnummber: MI587
SODALIT Blau Flach gebohrt

SODALIT Blau Flach gebohrt

2,24 €
Nicht lagernd
Artiklnummber: SOD001